Suche schließen oder ESC

SpG Burbach/Pfaffenrot - SpVgg Söllingen 0:5

Deutlich, mit 0:5 unterlag die SG den stark aufspielenden Gästen aus Söllingen.

Nach 23 Minuten schlugen die Pfinztäler das erste Mal zu und gingen in Führung. Zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Söllingen auf 0:2. Nach der Pause trafen die Gäste binnen sechs Minuten dreimal und zogen mit 0:5 davon, damit war das Spiel mehr als entschieden. Die SG war nun bemüht, kein weiteres Tor zu kassieren und schaffte dies letztlich durch Ballbesitz. Die Söllinger wurden ihrer Favoritenrolle in allen Belangen gerecht und zeigten, warum sie oben mitspielen.